Vous trouverez des mots amusants traduits 😄

Das sind die Besten HandwerkersprĂŒche

Jonas Stamm
Jonas Stamm
Partager
Publié le 2Úme juil. 20245 min de lecture

HandwerkersprĂŒche haben eine lange Tradition und bringen oft mit humorvollen Reimen den Arbeitsalltag verschiedener Handwerksberufe auf den Punkt. Wir schauen uns die besten und beliebtesten HandwerkersprĂŒche aus dem Jahr 2023.

Definition HandwerkersprĂŒche

Bei HandwerkersprĂŒchen handelt es sich um kurze SinnsprĂŒche oder Reime, die scherzhaft und oft ĂŒberspitzt den Arbeitsalltag und das SelbstverstĂ€ndnis unterschiedlicher Handwerksberufe darstellen. Oft werden bestimmte Praktiken oder Eigenheiten der Zunft auf die Schippe genommen.

Geschichte der HandwerkersprĂŒche

HandwerkersprĂŒche haben ihre Wurzeln im Mittelalter. Damals drĂŒckten die SprĂŒche den Stolz der HandwerkszĂŒnfte aus und hoben die eigene Profession gegenĂŒber anderen hervor. Im Laufe der Zeit wurden die SprĂŒche immer humorvoller und selbstironischer. Bis heute dienen sie dem lockeren Umgang der Handwerker untereinander und der gemeinsamen IdentitĂ€t.

Beliebte HandwerkersprĂŒche

Schauen wir uns nun einige der beliebtesten HandwerkersprĂŒche des Jahres 2023 fĂŒr verschiedene Gewerke an.

Maurer

  • Grad? Brauch ich nicht, Auge langt.

  • Mörtel fixiert alles.

  • Mit Gips krieg ich alles dicht.

  • Bisschen schief? Macht nix, haut Putz drĂŒber.

Die SprĂŒche der Maurer nehmen scherzhaft Bezug auf mangelnde PrĂ€zision und großzĂŒgigen Umgang mit Unebenheiten.

Zimmerleute

  • Passt haarscharf? Passt perfekt!

  • Mit dem Hammer geht alles.

  • Wackelt und hat Luft? Noch n Hieb drauf!

  • Wenn's passt, ist's recht.

Hier wird das Motto "Passt scho" auf die Spitze getrieben. Hauptsache, es hÀlt irgendwie.

Elektriker

  • Strom ist wie Wasser, der sucht sich seinen Weg.

  • Isolieren? Brauch ich nicht, ich arbeite unter Spannung!

  • Mit Stoßstrom brennt's am besten.

  • Funkenflug? Das gehört dazu!

Elektriker gelten als DraufgĂ€nger, die auch mit StromschlĂ€gen umgehen können. Die SprĂŒche ĂŒberspitzen diesen Ruf.

Klempner

  • Dichten kann jeder Depp, wir klempnern richtig.

  • Fließt das Wasser, ist der Job erledigt.

  • Undichte Stelle? Knetmasse drauf, fertig.

Klempner wissen angeblich immer einen Weg, das Wasser irgendwie zum Fließen zu bringen. Dicht sein muss es ja nicht unbedingt.

Schreiner

  • Leim und Spax fixieren alles.

  • Passt nicht? Einfach durchdrĂŒcken!

  • Übersteht? AbsĂ€gen, fertig.

Bei Schreinern ist die Devise: Hauptsache, irgendwie zusammengezimmert. Mit Gewalt und Leim geht alles.

Humor der HandwerkersprĂŒche

Die HandwerkersprĂŒche zeichnen sich oft durch Derbheit und deftigen Humor aus. Es wird ĂŒbertrieben und zugespitzt, um gemeinsam zu lachen. Die SprĂŒche dienen aber auch dazu, das Selbstbewusstsein des eigenen Handwerks hervorzuheben und stĂ€rken so die GruppenidentitĂ€t.

HandwerkersprĂŒche in der Popkultur

HandwerkersprĂŒche sind auch in Musik, Literatur und Filmen zu finden. So textet etwa die Band "Die Prinzen" im Lied "MillionĂ€r" aus Sicht eines reichen Maurers. Auch in der Fernsehserie "Löwenzahn" fließen HandwerkersprĂŒche ein. Sie sind ein fester Teil der handwerklichen Folklore.

Fazit

HandwerkersprĂŒche bringen humorvoll und selbstironisch die Eigenheiten und Selbstbilder der unterschiedlichen Handwerksberufe zum Ausdruck. Sie dienen der Gemeinschaft und IdentitĂ€t. Im Jahr 2023 erfreuen sich viele klassische SprĂŒche weiterhin Beliebtheit und werden um neue Varianten ergĂ€nzt. Handwerkerhumor hat also Zukunft!

FAQ's