Gehälter

Gehälter für Elektroinstallateur/in in Deutschland

Anna Hocker
Anna Hocker
Candidates
Delen
Gepubliceerd op 5e feb. 20243 minuten lezen

Elektroinstallateure sind wichtige Fachkräfte, ohne die unser modernes Leben mit Stromversorgung und elektrischen Geräten nicht möglich wäre. Doch wie sehen die Gehälter für diesen Beruf in Deutschland aus? In diesem Artikel erfährst du mehr über die Verdienstmöglichkeiten von Elektroinstallateuren in verschiedenen Städten.

Durchschnittsgehälter in Deutschland

Das Durchschnittsgehalt für Elektroinstallateure in Deutschland liegt bei rund 37.700 Euro brutto pro Jahr. Allerdings gibt es dabei eine große Spanne, denn die Gehälter können zwischen 32.700 Euro und 44.500 Euro brutto jährlich liegen. Schauen wir uns die Gehälter in verschiedenen Städten genauer an.

Gehaltsübersicht nach Städten

StadtDurchschnittsgehaltGehaltsrahmen
Stuttgart43.400 €37.000 € - 52.100 €
München42.600 €36.800 € - 50.600 €
Bonn40.600 €35.000 € - 48.000 €
Hamburg40.400 €34.500 € - 46.600 €
Köln40.200 €33.900 € - 46.800 €
Duisburg40.100 €33.900 € - 47.500 €
Dortmund39.600 €33.800 € - 46.900 €
Essen39.600 €34.000 € - 46.900 €
Nürnberg39.400 €33.900 € - 46.400 €
Wuppertal39.300 €33.800 € - 47.100 €
Frankfurt am Main39.200 €33.900 € - 46.200 €
Bielefeld39.200 €34.000 € - 46.200 €
Münster39.200 €33.700 € - 46.200 €
Düsseldorf39.200 €33.700 € - 46.200 €
Bochum38.600 €33.400 € - 45.200 €
Bremen38.500 €33.000 € - 45.300 €
Hannover38.200 €33.000 € - 44.600 €
Berlin36.800 €30.900 € - 42.900 €
Leipzig35.600 €30.200 € - 42.200 €
Dresden34.900 €29.200 € - 41.000 €

Wie die Tabelle zeigt, gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Städten. Die Spitzengehälter sind in Stuttgart und München zu finden, wo Elektroinstallateure im Durchschnitt über 42.000 Euro pro Jahr verdienen. Auch in anderen Großstädten wie Hamburg, Köln und Frankfurt am Main sind die Verdienstmöglichkeiten mit über 39.000 Euro noch recht gut.

Am unteren Ende der Skala liegen die Gehälter dagegen in den ostdeutschen Städten Leipzig und Dresden, wo Elektroinstallateure im Mittel nur knapp 35.000 bzw. 34.000 Euro pro Jahr bekommen. Berlin liegt mit rund 36.800 Euro ebenfalls noch unter dem Bundesdurchschnitt.

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Verdienstmöglichkeiten in Süd- und Westdeutschland besser sind als in Ostdeutschland. Doch auch innerhalb einer Region gibt es Unterschiede, wie man am Beispiel Nordrhein-Westfalen sieht. Während man in Köln oder Düsseldorf noch über 40.000 Euro verdienen kann, liegen die Gehälter in Städten wie Bochum oder Dortmund schon deutlich niedriger.

Hole noch mehr aus deinem Können raus!

Melde dich an und mach den check

Faktoren für die Gehaltshöhe

Mehrere Faktoren bestimmen, wie hoch das Gehalt ausfällt:

  • Berufserfahrung: Je länger man schon als Elektroinstallateur arbeitet, desto mehr kann man in der Regel verdienen. Berufsanfänger starten oft mit deutlich weniger.

  • Weiterbildung: Zusatzqualifikationen wie Meister oder Techniker können sich positiv auf das Gehalt auswirken.

  • Spezialisierung: Wer sich auf bestimmte Bereiche wie Gebäudeautomation spezialisiert, kann mehr verdienen.

  • Art des Betriebs: In manchen Firmen, z.B. großen Industriebetrieben, sind die Gehälter höher.

  • Region und Stadt: Wie die Tabelle zeigt, gibt es regional starke Unterschiede. Großstädte zahlen meist mehr.

  • Angebot und Nachfrage: In Regionen mit Fachkräftemangel steigen die Gehälter.

Fazit

Als Elektroinstallateur kann man in Deutschland ein solides Einkommen erzielen. Die Verdienstmöglichkeiten hängen dabei von vielen Faktoren ab, vor allem von der Region, der Berufserfahrung und weiteren Qualifikationen. Insgesamt gibt es in den meisten Teilen Deutschlands gute Aussichten, allein in Ostdeutschland liegen die Gehälter noch etwas niedriger. Mit der richtigen Strategie lassen sich aber auch hier gute Verdienste erzielen.

Willst du einen besseren Job?

Bei uns findest du genau was zu dir passt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Frage: In welcher Stadt verdienen Elektroinstallateure am meisten?

Antwort: Die höchsten Gehälter für Elektroinstallateure gibt es in Stuttgart und München mit über 42.000 Euro brutto pro Jahr.

Frage: Wo sind die Verdienstmöglichkeiten am schlechtesten?

Antwort: Die niedrigsten Gehälter finden sich in den ostdeutschen Städten Leipzig und Dresden mit unter 35.000 Euro brutto jährlich.

Frage: Spielt die Betriebsgröße eine Rolle?

Antwort: Ja, oft sind in größeren Betrieben und Industrieunternehmen die Gehälter höher als bei kleinen Installationsfirmen.

Frage: Sollte man den Beruf lieber in Süddeutschland erlernen?

Antwort: Das ist empfehlenswert, da die Aussichten hier am besten sind. Aber auch in anderen Regionen sind gute Verdienste möglich.

Frage: Wie kann man das Gehalt als Elektroinstallateur steigern?

Antwort: Durch Berufserfahrung, Weiterbildungen wie Meister, Spezialisierung und die Wahl der richtigen Firma und Region lassen sich die Verdienstmöglichkeiten erhöhen.